Die Computertomographie ist ein bildgebendes Verfahren, bei dem Röntgenbilder in Schichten einer Ebene angefertigt werden. Durch die Vielzahl der Bilder können bei der Computertomographie die Bilder der anderen Ebenen errechnet werden. Ebenso ist eine dreidimensionale Darstellung möglich. Die Computertomographie eignet sich in der Veterinärmedizin vor allem für die Darstellung von knöchernen Strukturen, Bandscheibenvorfällen, der Ausdehnung einer Veränderung und zum Metastasenscreening. Die Computertomographie ist im Vergleich zur Magnetresonanztomographie deutlich schneller.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0