DIC

Eine dissiminierte intravasale Gerinnung (DIC, engl. disseminated intravascular coagulation) ist Folge einer übermäßig stark ablaufenden Gerinnung innerhalb der Blutgefäße. Durch die DIC werden Gerinnungsfaktoren übermäßig verbraucht, woraus eine vermehrte Blutungsneigung resultiert. Eine DIC kann Folge vieler verschiedener Erkrankungen sein, wie z. B. Pankreatitis, Schock (bei einer Magendrehung) und Sepsis. Wichtigste Therapie ist daher die Behandlung der zu Grunde liegenden Ursache der DIC.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0