Als Dirofilariose (Herzwurmerkrankung) wird eine Infektion mit dem Erreger Dirofilaria immitis bezeichnet. Die Dirofilariose wird über Stechmücken übertragen, die Hunde mit Larven infizieren, die sich dann im Organismus zum sogenannten Herzwurm entwickeln, der vor allem in den großen Lungengefäßen lebt. Die Dirofilariose gehört zu den sogenannten Reisekrankheiten, da vor allem Hunde betroffen sind, die sich in den Mittelmeerländern aufgehalten haben. Die Diagnose einer Dirofilariose wird in der Regel durch eine Blutuntersuchung gestellt.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0