Ein Fixateur externe ist eine Möglichkeit zur chirurgischen Ruhigstellung eines Körperteils bei Hund und Katze. Am häufigsten wird der Fixateur externe zur Heilung von Frakturen eingesetzt. Der Fixateur externe ist dadurch gekennzeichnet, dass jeweils in das obere und untere Fragment Bohrdrähte oder Nägel eingebracht werden, die dann über eine äußere Schienung miteinander verbunden werden. Ein Fixateur externe muss nach erfolgreicher Heilung im Gegensatz zu anderen Osteosyntheseverfahren immer entfernt werden.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0