Das feline lower urinary tract disease (FLUTD) ist eine Erkrankung der unteren Harnwege (Harnblase und -röhre) bei Katzen. An FLUTD erkrankte Katzen zeigen einen gestörten Harnabsatz, der durch das häufige und in der Regel sehr schmerzhafte Absetzen kleiner Mengen Urin gekennzeichnet ist. Teilweise ist gar kein Harnabsatz mehr möglich. Übergewicht ist ein prädisponierender Faktor für FLUTD. Die Therapie der FLUTD richtet sich nach der Schwere der Erkrankung und beinhaltet in jedem Fall eine adäquate Schmerztherapie.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0