Als Hautgeschabsel wird eine Probenentnahme aus der Haut bezeichnet. Sie findet in der Dermatologie Anwendung. Es wird zwischen dem oberflächlichen und dem tiefen Hautgeschabsel unterschieden. Das Hautgeschabsel dient vor allem dem Nachweis unterschiedlicher parasitärer Erreger. Es kann in der Regel am wachen Tier durchgeführt werden. Die Untersuchung des Hautgeschabsels erfolgt unter dem Mikroskop direkt im Anschluss an die Probengewinnung.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0