Ein Ikterus (Gelbsucht) bei Hund und Katze ist ein Symptom, dem verschiedene Erkrankungen zugrunde liegen können. Die Gelbverfärbung der der Haut bei einem Ikterus entsteht durch die Einlagerung von Bilirubin in die Haut und Schleimhäute. Erhöhte Bilirubinspiegel entstehen im Körper von Hund und Katze entweder durch einen übermäßigen Abbau von Erythrozyten (prähepatischer Ikterus) oder durch eine verminderte Ausscheidung des Bilirubins (intra- oder posthepatischer Ikterus). Die Ausscheidung des Bilirubins kann durch Erkrankungen der Leber oder der ableitenden Gallewege gestört sein.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0