Als Othämatom wird ein Hämatom im Bereich der Ohrmuschel bezeichnet. Ein Othämatom beim Hund kann sowohl auf der Ohrinnen- als auch -außenseite entstehen. Das Othämatom kann entweder konservativ oder chirurgisch therapiert werden. Wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Heilung eines Othämatoms ist in den meisten Fällen vor allem die Therapie der zu Grunde liegenden Ohrentzündung, die zum vermehrten Schütteln und damit zum Platzen der Blutgefäße geführt hat.

Notfall/Termin    +49 211 322 777 0