Mode für Mollige – das ist angesagt

Wenn sich kurvenreiche Frauen modisch kleiden wollen, ist das heute überhaupt kein Problem mehr. Im Gegenteil, die Auswahl an attraktiven Kleidungsstücken, Kombinationen und Designs ist fast unbegrenzt. Vielleicht kommen die folgenden aktuellen Trends für Mollige für dich infrage.

Röcke aktuell sehr angesagt

Wenn du deine feminine Seite betonen möchtest, klappt das mit Röcken in allen möglichen verschiedenen Längen und Schnitten sehr gut. Aktuell sind vor allem kürzere Röcke angesagt, welche die Beine länger und die Taille schmaler wirken lassen. Dazu sollte der Rock hoch geschnitten sein und der Bund mindestens auf der Höhe des Bauchnabels oder noch darüber sitzen.
Kurze Röcke sind deshalb bei Molligen in Mode, weil sie größer machen und besonders weiblich wirken. Vor allem die klassischen Bleistiftröcke erleben ein echtes Revival. Du kannst sie sowohl im Büro als auch zum Ausgehen und in der Freizeit tragen.
Obenrum ist zu einem hoch geschnittenen, eng anliegenden und mittellangen bis kurzen Rock alles erlaubt, was gefällt. Weite Blusen sehen hier genauso gut aus wie Oberteile, die eine schlanke Mitte betonen. Nur zu tief ausgeschnitten sind Tops und Pullover laut der aktuellen Mode nicht.

Mäntel für Mollige – im Herbst und Winter unverzichtbar

Wenn es draußen kälter wird, greifen kurvige Frauen in der jetzigen sowie in der kommenden Saison eher auf Mäntel statt auf Jacken zurück. An dieser Stelle gilt: lieber feminin als zu sportlich.
Die Stoffe dürfen gerne einfarbig sein, müssen aber nicht in tristem Grau, finsterem Schwarz oder anderen gedeckten Farben gehalten sein. Rostrot, Hellblau oder Senfgelb machen hingegen einiges her, ohne gleich schrill zu wirken.
Die Stoffe sind aktuell bei Mänteln eher glatt. Ist der Mantel tailliert, steht das den molligen Frauen deutlich besser, als wenn der gerade herabfallende Mantel eine gerade Figur macht. Wer die Proportionen noch betonen möchte, der greift zu einem Gürtel, den man auf Höhe der Taille trägt.

Betont leger mit Sneakers, Strick und Co.

Wem der Bleistiftrock mit Bluse schon zu formal erscheint, der kann sich auf die andere Seite der aktuellen Trends für Mollige freuen: Gerade im Herbst und Winter darf es lässig und kuschelig sein.
Coole weiße Snacks werden mit Jeans kombiniert, die hoch geschnitten sind und körpernah sitzen. Damit kombiniert werden hochgeschlossene Pullover aus feinem Strick. Cardigans mit übergroßen Knöpfen sind ebenfalls gerade sehr beliebt.
Was die Farben der Hosen und Oberteile aus Strick betrefft, setzt die aktuelle Mode eher auf Pastell und gedeckte Töne als auf bunte Muster. Schwarz, Weiß und Grau kommen nie so richtig aus der Mode, dürfen momentan trotzdem eher im Schrank bleiben.
Kombinieren lassen sich Stücke in diesen klassischen Farben natürlich optimal mit der Farbpalette dieses Jahres. Lavendel, Hellblau und helles Türkis passen perfekt zu Schwarz sowie zu Weiß. Die Accessoires dürfen gerne etwas zurückhaltender sein. Gold ist Trumpf.

Lesia.de
Logo